Über mich

Was andere über mich sagen:

"Für mich war es tatsächlich das erste Mal, ein Telefon-Coaching zu erleben. Und ich bin seitdem hellauf begeistert!

 

Für mich als hochsensible Person war es total schön, mich auf einen Sinneskanal zu fokussieren – weniger Stimuli von links und rechts und stattdessen wohltuende Ruhe.

 

Gracia’s besonnene und aufmerksame Art hat das Coaching für mich zu einer Oase innerhalb meiner turbulenten Arbeitswochen gemacht!"

— Hanna, 32

Über mich

 

Mein Name ist Gracia Foddis. Ich bin Coachin, Seminarleiterin und Mutter von zwei Kindern. Seit mehr als 25 Jahren lebe ich mit einer chronischen Rückenerkrankung.

 

Viele Jahre meines Lebens litt ich. Oft ging ich an meine Belastungsgrenze - und darüber hinaus! Mit dem Ergebnis, dass sich Schmerzen und Abgeschlagenheit

steigerten.

 

Irgendwann verstand ich, dass ich so nicht weiterkomme. Die Erkrankung ist da und begleitet mich. Ein Leben lang. Und weißt du was? Heute bin ich okay damit. Ich habe das akzeptiert und mein Leben entsprechend verändert: 

Nicht nur meinen Alltag, sondern auch mein Denken. 

Wie ich dahin gekommen bin? 

 

An einem Tiefpunkt in meinem Leben habe ich mir eines zum Ziel gesetzt: Jetzt erst recht!!

Ich fasste den Entschluss, nicht zuzulassen, dass die Tatsache einer Erkrankung mein Leben auch nur ein Quäntchen weniger lebenswert macht als das anderer Menschen.

Im Gegenteil: Ich beschloss, mich absolut dafür einzu-setzen, ein erfülltes Leben zu führen! Und ich kann dir sagen: Es ist mir gelungen! Eine liebevolle, selbst-unterstützende Haltung ist das wertvolle Ergebnis

eines jahrelangen Prozesses. 

In meiner Studienzeit stellte ich mir Fragen wie: Was sind meine Werte? Worauf kommt es für mich im Leben an? Ich studierte östliche Weisheitslehren, begann zu meditieren und lebte mehr und mehr nach meinen Erkenntnissen.

Parallel dazu erforschte ich, wie sich das Leben in einer Leistungsgesellschaft auf die Psyche des Menschen auswirkt.

Wann kam es zur entscheidenden Veränderung?

Als ich 2013 in einer beruflich und privat fordernden

Lebensphase eine unglaubliche Entdeckung machte:

Mein Wohlbefinden - selbst das körperliche - hängt stark mit dem zusammen, was ich denke!

Über Wochen verbrachte ich jede freie Minute damit, Stress auslösende Gedanken zu bearbeiten. Mit einer einfachen und wirkungsvollen Methode: "The Work"

von Byron Katie. Auf dem Weg hin zur liebevollen Unterstützung meiner selbst (auch meines Körpers!) war The Work eine große Bereicherung.

Und heute?

Heute lebe ich -  trotz chonischer Erkrankung - in einer Fülle an Lebensglück, die ich mir früher nicht annähernd vorstellen konnte.

Klar verlangt mein Körper hier und da mehr Aufmerksamkeit. Er beschwert sich schnell mal, wenn ich ihn vergesse.

Doch inzwischen bin ihm dafür dankbar. Denn es macht viel Freude, gut für sich zu sorgen! 

Und der Geist: Er kann so ruhig werden.  

Wie ich andere Betroffene unterstütze?

 

Mein Coaching und meine Kurse haben eines zum Ziel: Dass meine Klienten an entscheidenden Stellschrauben drehen und beginnen, gut für sich selbst zu sorgen.

Mental und lebenspraktisch. Denn beides ist wichtig.

Eine Tagesstruktur mit ausreichend Pausen kann enorm entlastend sein. Ebenso kann es förderlich sein, sich von Stress auslösenden Gedanken zu verabschieden. Meine Klienten können darauf vertrauen, kompetente persönliche Unterstützung an ihrer Seite zu haben.  

Aktuelle Blog-Artikel:

Impressum I Datenschutz      © 2020 Gracia Foddis. All rights reserved.